Ein Gottesdienst zum Danken und (Ab-)Geben

Es ist inzwischen eine gelebte Tradition in unserer Gemeinde, dass wir Mitte September zum Spen­den von unverderblichen / haltbaren Lebensmitteln aufgerufen werden. Diese werden dann rund um den Erntedank-Tag an die Salzgitter-Tafel e.V. überreicht.

Auch für den 01.10.2017 wurde wieder fleißig gespendet und der Gabentisch, der für diesen Anlass in un­serem Vorraum aufgestellt wurde, war reich gedeckt. Herr Hartmut Böhm (Vorsitzender der Salzgitter-Tafel e.V.) und Frau Katharina Mittelstaedt (stellvertr. Vorsitzende der Salzgitter-Tafel e.V.) er­­lebten mit uns gemeinsam einen Dankgottesdienst mit anschließender Spendenübergabe durch unseren Vorsteher.

Im Gottesdienst haben unsere Kinder tatkräftig mitgewirkt und Freude bereitet. Sie sangen laut und ver­nehmlich die Lieder „Viele Menschen können viele Sachen“, „Ich lobe meinen Gott“ und „Hast du heute schon Danke gesagt“. Viele strahlende Kinderaugen und eine gelungene Performance am Kla­vier haben diese Lieder lebendig werden lassen…

Habt Ihr das große Brot auf dem Altar gesehen, welches die Aufschrift „Erntedank“ trug? Und konntet Ihr das leckere Brot genießen, welches nach dem Gottesdienst verteilt wurde? Gern sagen wir ein herz­liches Dankeschön an die Bäckerei Marg aus Salzgitter-Gebhardshagen, die uns dieses Brot ge­spendet hat. Eine wunderbare Gabe!

Ihr lieben Geschwister, habt Dank für Eure wirklich grandiose Unterstützung in allen Bereichen rund um den Erntedanktag. Der Altarschmuck war ein Hingucker, die Musik von Chor, Instrumenten und den Kindern stimmte freudig ein und das aufgeschlossene Wort aus Römer 11, 36 (Denn von ihm und durch ihn und zu ihm sind alle Dinge. Ihm sei Ehre in Ewigkeit!) ermöglichte uns hoffentlich allen einen noch lange nachklingenden Erntedank-Tag 2017.