Weihnachtliche Vielfalt

Chorgemeinschaft Salzgitter Lebenstedt-Lengede-Vechelde gestaltete ein vorweihnachtliches Konzert.

Unter dem Motto "Weihnachtliche Vielfalt" stand ein Projekt, bei dem erstmalig die Chöre der Gemeinden Salzgitter-Lebenstedt und Vechelde, unterstützt von einigen Sängerinnen und Sängern aus Lengede, ein Konzert in der Adventszeit gestalten wollten. Im Laufe der Probenarbeit stellte sich heraus, dass nicht nur das Programm eine breit gefächerte Vielfalt bot, sondern auch die Chöre und ihre Dirigenten in ihrer Mentalität und in ihrer Ausrichtung grundverschieden sind.

Diese Vielfalt setzte sich auch in den Konzerten fort: Am Sonnabend, dem 3. Dezember freuten sich in Salzgitter-Lebenstedt die Zuhörer über die weihnachtliche, besinnliche und stille Atmosphäre, die einen Abstand zum Alltagsstress und bewegte Emotionen schaffen konnte. Ganz anders am folgenden Sonntag, dem 4. Dezember in Vechelde: hier war Stimmung in der "Bude".

Das Programm reichte von frühbarocken Stücken bis hin zu zeitgenössischen Bearbeitungen von alt bekannten Weihnachtsliedern. Es wurden Stücke in deutscher, englischer und spanischer Sprache gesungen. In Salzgitter-Lebenstedt spielte zudem ein Flötenensemble, während in Vechelde internationale Weihnachtslieder von Flöte und Orgel, Klarinette und Orgel sowie Gesangsduett mit Orgel vorgetragen wurden. Außerdem erklang ein Orgel-Solo.

Dieses Projekt war ein lebendiges Beispiel dafür, dass es gelingen kann, ein gemeinsames Ziel erfolgreich zu erreichen – auch wenn alle irgendwie anders sind.

Text: O.K., Foto: T.B. M.R.