Wunschkonzert Salzgitter-Lebenstedt

Zum zweiten Mal veranstaltete die Gemeinde Salzgitter-Lebenstedt in ihrer Kirche ein Wunschkonzert des Gemeindechores. Auch diesmal war die Resonanz überaus positiv.

Am 21. Juni 2009 fand in der Kirche Salzgitter-Lebenstedt zum zweiten Mal ein Wunschkonzert des Gemeindechores statt. Ausgangspunkt war die Überlegung, wie die Gemeinde aktiv in das Musikleben eingebunden werden kann.

Anfang 2008 war eine Wunschliste mit ca. 30 Liedern an die Geschwister verteilt worden. Jeder konnte daraus anonym 10 Favoriten ankreuzen und in eine "Wahlurne" werfen. Nach Auswertung der "Stimmzettel" - von 150 ausgegeben Zetteln wurden 100 abgegeben - konnte vor den Sommerferien 2008 ein buntes Programm aus 16 Liedern vorgetragen werden.

Die Vorgehensweise eines "geführten" Wunschkonzerts wurde gewählt, um Überraschungen aus spontan gewünschten Liedern, die nicht singbar sind, und damit einhergehende Enttäuschungen zu vermeiden. Die Resonanz der Geschwister auf die ganze Aktion war sehr positiv, was sich auch in der Zahl der Zuhörer beim Konzert ausdrückte.

Die Lieder, die nicht genügend Stimmen bekommen hatten, wurden 2009 erneut auf die Wunschliste gesetzt und um weitere Lieder ergänzt, so dass wieder die Wahl zwischen 30 Liedern bestand.

Am 21. Juni 2009 war es dann soweit: Die 17 Lieder mit den meisten abgegeben Stimmen wurden vorgetragen. Auch 2009 wurde das Konzert wieder sehr gut angenommen - auch Geschwister aus anderen Gemeinden/Bezirken waren anwesend. Abgerundet wurde die Veranstaltung durch Gedanken von Bezirksevangelist Dirk Backhaus zum Stellenwert der Musik in der Kirche - insbesondere als Teil der Wortverkündigung.

Die Geschwister freuen sich schon auf eine Fortsetzung im nächsten Jahr.

O.K.